S AM Schweizerisches Architekturmuseum

Forum Basel

20.05. - 18.06.2017

Vom 20. Mai bis zum 18. Juni verzichtet das S AM auf den Eintrittspreis und stellt den Stadtbewohnern einen kommerzfreien Raum zum Arbeiten, Spielen, Lesen, Essen, Ausruhen... zur Verfügung.

In Reaktion auf die zunehmende Kommerzialisierung der urbanen Räume heute untersuchen die zwei jungen Architekturbüros Kosmos Architects (Moskau/Basel) und Plan Común (Santiago de Chile) potentielle kollektive Räume in Basel. Studien und Projekte, in Kollaboration mit lokalen Architekten erarbeitet, werden ergänzt durch Interviews mit Protagonisten des Bauens.

Je heterogener Gesellschaften werden, desto wichtiger wird es für Städte offene Räume zu schaffen, wo wir uns als Teil einer Gemeinschaft erleben können. Im ursprünglichen Sinne des "Museion" der griechischen Antike wird das S AM zu einem Haus für öffentliches Leben.

Kuratoren: Andreas Ruby, Stéphanie Savio
Ko-Kuratoren: Plan Común, Kosmos Architects
In Zusammenarbeit mit: Caesar Zumthor Architekten, Focketyn Del Rio Studio, Manuel Herz Architects, Rahbaran Hürzeler Architekten, Scheibler & Villard, Vécsey Schmidt Architekten

In the context of Future Architecture Platform
Co-funded by the Creative Europe programme of the European Union

www.sam-basel.org/de/ausstellungen/forum-basel

< zurück

Foto: Hermann van den Boom
Foto: Hermann van den Boom