Museum Tinguely

Gauri Gill. Traces

13.06. - 01.11.2018

Seit 1999 verbrachte die indische Fotografin Gauri Gill viel Zeit bei marginalisierten ländlichen Bevölkerungsgruppen in der Wüste West-Rajasthans. 'Traces' ist eine der Fotoserien, die aus ihrem Fotoarchiv 'Notes from the Desert' entstanden ist. Die porträtierten Grabstätten sind aus Steinen, Tonscherben, handgravierten Grabsteinen oder persönlichen Gegenständen zusammengestellt. In grösster Bescheidenheit wird ein Ort gekennzeichnet, Erinnerung gepflegt. Im Bewusstsein, dass jedes Werden auch Vergehen bedeutet, treten ihre Aufnahmen mit dem Totentanz in Dialog.

< zurück

Gauri Gill: Untitled from Traces (1999-ongoing), © Courtesy the artist
Gauri Gill: Untitled from "Traces" (1999-ongoing), © Courtesy the artist