Vitra Design Museum, Weil am Rhein

Schaudepot: Stühle der Macht

19.10.2018 - 17.02.2019

Die Ursprünge des Stuhls gehen auf Thronsitze der Antike und des Mittelalters zurück. Bis heute gelten viele Stühle als Symbol für Erfolg und Wohlstand. Die Ausstellung "Stühle der Macht" zeigt, wie eng diese Verflechtung noch immer ist, und gewährt Einblicke in eine moderne Kulturgeschichte des Sitzens - von Mies van der Rohes mondänem Barcelona-Sessel (1929) über die Stühle im Rededuell zwischen Kennedy und Nixon (1960) bis hin zur Inszenierung von Macht in der heutigen Politik. Zu den Exponaten zählen Klassiker wie Charles Eames' Lounge Chair (1943 - 1956), aber auch Raritäten wie ein Thron für Papst Johannes Paul II. (1994) oder Martino Gampers Monothrone (2017).

< zurück

UN Room XXIV I, Geneva (2013), Foto: Luca Zanier
UN Room XXIV I, Geneva (2013), Foto: Luca Zanier