HMB - Museum für Geschichte

Vom Entdecken und Erforschen der Welt - Geschichte der Naturwissenschaften

Wie hat man sich die Erde in früheren Zeiten vorgestellt? Seit wann weiss man, dass sich die Erde um die Sonne dreht? Welche Messgeräte standen früheren Sternenforschern zur Verfügung und wozu dienten ein Astrolabium oder eine Armillarsphäre?

Auch die Naturwissenschaften haben eine Geschichte: Die Kontinente mussten entdeckt, das Weltall berechnet, die Naturgesetze und der menschliche Körper oder untergegangene Welten mussten erforscht werden. Der Erwerb von neuen Erkenntnissen war mit riesigen und manchmal gefährlichen Abenteuern verbunden. Die Gegenstände aus Kunst- und Wunderkammern zeugen heute vom Forschungsdrang unserer Vorfahren. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit Globen, Messgeräten und kuriosen Dingen und begeben sich auf die Spuren von wissenschaftlichen Entdeckungen.

Ausstellung
Dauerausstellung Untergeschoss "Wege der Welterkenntnis"

Daten / Dauer
Di-Fr 10.00 - 17.00 h, 90 Minuten

Schulstufe
7.-9. Schuljahr
Weiterführende Schulen

Gruppengrösse
max. 25 Teilnehmende pro Gruppe

Kosten
Klassen aus Basel-Stadt und Baselland gratis, übrige CHF 180.-

Anmeldung
Bildung und Vermittlung, T +41 (0)61 205 86 70

Besuch ausserhalb der Öffnungszeiten im Rahmen von Bildungsangeboten nach Absprache möglich

< zurück